Diagnostik:

Lichtreflexions­rheographie

Die Lichtreflexionsrheographie (LRR) ist ein Messverfahren, mit dem wir die Funktion der Venen überprüfen. Die Untersuchung wird auch als Photoplethysmographie (PPG) bezeichnet. Am sitzenden Patienten messen wir mit Hilfe eines Sensors und mit Infrarotlicht, wie sich die Venen bei Bewegung der Beine leeren und wieder füllen. Zur Untersuchung gehört, dass der Patient seine Beine aktiv bewegt. Mit der Lichtreflexionsrheographie sind Rückschlüsse möglich, ob der Bluttransport der Venen normal ist.