Menu

Hämorrhoiden nennt man krankhaft vergrößerte Schwellpolster. Sie sitzen am unteren Ende des Mastdarms im Übergangsbereich zum Afterkanal. Jeder Mensch auch der Säugling hat Hämorrhoiden. Beschwerden treten auf wenn sie krankheitsbedingt vergößert sind. Typische Beschwerden im Sinne eines Hämorrhoidalleidens sind Afterjucken, Blutungen, Entzündungen oder Stuhlverschmutzung in der Wäsche.
In den meisten Fällen lassen sich die vergrößerten Hämorrhoiden durch mehrmalige Verödung (Sklerosierung) rückbilden. Größere Knoten können mit latexfreien Gummiringen abgebunden werden. In unserem eigenen Krankengut müssen nur 3-5% der Patienten operiert werden.